Südschwarzwald im April 2015

Camperferien im Münstertal 14.- 24. April

(Verfasser: Brigitte)

(Zum Vergrössern, Fotos anklicken)

Dienstag, 14. April

Gestern haben wir in Zürich das “Sechseläuten” gefeiert, es war ein tolles Frühlingsfest mit Sonnenschein, vielen Blumen und fröhlichen Menschen…

…nun steht uns nichts mehr im Wege, mit dem Camper loszuziehen.

Wir entscheiden uns für den Südschwarzwald und zwar das Münstertal, wo wir auf den uns bereits bekannten 5 Sterne-Campingplatz “Münstertal” fahren.

Münstertal 1.u.2.Tag 001

 

Bereits um 6 Uhr früh starten wir in Weinfelden (Nordostschweiz) in Richtung Deutschland. Das GPS führt uns, wie schon öfters, auf kleinen Nebenstrassen quer über Land.  Aber die Landschaft ist abwechslungsreich und das Wetter wunderschön, so lohnt sich die etwas längere Fahrt.

 

…hier stehen wir bereits am Schluchsee

Münstertal 1.u.2.Tag 021 Münstertal 1.u.2.Tag 020

…eine abwechslungsreiche Fahrt

Münstertal 1.u.2.Tag 005 Münstertal 1.u.2.Tag 007

…wir sind am Ziel!

Münstertal 1.u.2.Tag 032

Trotz Umwegen, stehen wir um 9:30 Uhr bereits auf dem Campingplatz.

Münstertal 1.u.2.Tag 101

Münstertal 1.u.2.Tag 076 Münstertal 1.u.2.Tag 037

Der Platz verdient seine 5 Sterne allemal…denn nebst den grosszügigen Stellplätzen, alle mit Frischwasser und Abwasser, Strom- und TV-Anschluss sowie Internetzugang über W-Lan, sind auch die Sanitäranlagen super. Wir mieten ein privates Badezimmer, mit Dusche, WC und einem Doppellavabo, dazu gehören auch Tüechliheizung und Radio …was will man mehr!

Schon der Aufgang zu den Badezimmern ist total heimelig

Münstertal 3.Tag 012 Münstertal 3.Tag 005

unser Badezimmer

Münstertal 3.Tag 009

Münstertal 3.Tag 010 Münstertal 3.Tag 007

Noch vor dem Mittag unternehmen wir einen Ausflug zum nahegelegenen Kloster St.Trudbert, einem Benediktinerkloster aus dem 9.Jh., welches heute ein Ordenshaus der Schwestern vom Heiligen Josef zu Saint Marc ist.

Münstertal 1.u.2.Tag 063

Münstertal 1.u.2.Tag 042 Münstertal 1.u.2.Tag 045 Münstertal 1.u.2.Tag 047

Wir besichtigen die Basilika und unternehmen danach einen Frühlingsspaziergang in der nahen Umgebung.

Münstertal 1.u.2.Tag 055 Münstertal 1.u.2.Tag 058

Hier stand früher die Kloster-Mühle

Münstertal 1.u.2.Tag 072Münstertal 1.u.2.Tag 073

Nach einer kurzen Siesta im Camper, spazieren wir durch den Campingplatz – mit seinem Biotop, dem Fischteich, dem Reiterhof, dem Kinderspielplatz mit Minigolf, den Sportplätzen, Schwimmbad, Hallenbad, usw…

Schwimmbad und Biotop

Münstertal 1.u.2.Tag 077 Münstertal 1.u.2.Tag 078

Spielplatz und Minigolf

Münstertal 1.u.2.Tag 087 Münstertal 1.u.2.Tag 091

hier darf gefischt werden                                            Pferde zum Reiten

Münstertal 1.u.2.Tag 089 Münstertal 1.u.2.Tag 092

Am späteren Nachmittag unternehmen wir noch eine kurze Wanderung auf der Sonnenseite des Tales, oberhalb des Campingplatzes. Es ist sowas von erholsam, durch die frühlingshafte Natur zu schlendern.

Münstertal 1.u.2.Tag 127 Münstertal 1.u.2.Tag 114

Münstertal 1.u.2.Tag 117

Münstertal 1.u.2.Tag 131 Münstertal 1.u.2.Tag 124 Münstertal 1.u.2.Tag 103 Münstertal 1.u.2.Tag 120

…hier der Blick zum noch leicht schneebedeckten Belchen

Münstertal 1.u.2.Tag 116

Nach Sonnenuntergang wird es aber immer noch recht frisch, sodass wir heute zum Abendessen ein Käsefondue im gemütlichen Camperstübli geniessen.

 

Mittwoch, 15. April

Ein wolkenloser Morgen – das richtige Wetter um in die Höhe zu fahren…

…zuerst aber noch ein gemütliches Frühstück an der Morgensonne, begleitet vom Gesang einer Amsel.

Münstertal 1.u.2.Tag 134

Unser Ziel heute wäre der Belchen, mit seinen 1’414 m ü.M. der vierthöchste Berg im Schwarzwald.

Unterwegs ein Halt beim “Lusthäusle” mit Blick hinunter ins Münstertal

Münstertal 1.u.2.Tag 137 Münstertal 1.u.2.Tag 140

Aber leider ist momentan die Belchenbahn ausser Betrieb, so begnügen wir uns mit den Holzskulpturen, die bei der Talstation der Bahn stehen.

Münstertal 1.u.2.Tag 144 Münstertal 1.u.2.Tag 147Münstertal 1.u.2.Tag 148

So entscheiden wir uns für den “Schauinsland” (1’284 m ü.M.), dem Hausberg von Freiburg im Breisgau. Mit dem Auto kann man bis nahe zur Bergstation fahren. Von dort aus nehmen wir den Fussweg hinauf zum Gipfel und dem Aussichtsturm.

Münstertal 1.u.2.Tag 169 Münstertal 1.u.2.Tag 177

…da wir ja total fit sind :-)  …entscheiden wir uns für den steilen Aufstieg

Münstertal 1.u.2.Tag 178 Münstertal 1.u.2.Tag 179

Münstertal 1.u.2.Tag 195

Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, auf den 20 m hohen Turm zu steigen, denn die Aussicht von dort oben ist genial.

Münstertal 1.u.2.Tag 198

 

 

 

 

 

Münstertal 1.u.2.Tag 183 Münstertal 1.u.2.Tag 182

Heute kann man sogar die Berneralpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau sehen.

Münstertal 1.u.2.Tag 190

Auf dem Rückweg nach Münstertal, besuchen wir noch das Städtchen Staufen, mit seiner sehenswerten Altstadt.

Staufen liegt am Fuß des Schwarzwalds am Ausgang des Münstertals. Das Tal des Neumagen (Name des Flusses) geht hier direkt in die Rheinebene über, die Vorbergzone des Schwarzwalds ist weniger ausgeprägt. Nördlich des Talausgangs dominiert der sich steil erhebende Schlossberg, südwestlich beginnt die Hügellandschaft des Markgräflerlandes.

Münstertal 1.u.2.Tag 311 Münstertal 1.u.2.Tag 318

das Rathaus von Staufen

Münstertal 1.u.2.Tag 317

Münstertal 1.u.2.Tag 319 Münstertal 1.u.2.Tag 233

…im Hintergrund der Burghügel mit der Ruine der Burg Staufen

Münstertal 1.u.2.Tag 310

Wir nehmen den steilen Aufstieg hinauf zur Burgruine unter die Füsse, was sich allemal lohnt. Schon der Weg nach oben durch den Rebberg, mit den Wiesen voller Löwenzahn und den blühenden Bäumen, ist eine Pracht.

Münstertal 1.u.2.Tag 238 Münstertal 1.u.2.Tag 241

Münstertal 1.u.2.Tag 247

Münstertal 1.u.2.Tag 243 Münstertal 1.u.2.Tag 246

Münstertal 1.u.2.Tag 253 Münstertal 1.u.2.Tag 251

Die Burg stammt wahrscheinlich aus dem frühen 12. Jahrhundert. Von der Burg sind aber nur noch die Umfassungsmauern erhalten.

Münstertal 1.u.2.Tag 258 Münstertal 1.u.2.Tag 270

Münstertal 1.u.2.Tag 272

Münstertal 1.u.2.Tag 290Münstertal 1.u.2.Tag 288

Aber auch die Aussicht vom Burghügel aus ist beeindruckend…

…der Blick über die Stadt und ins Hinterland

Münstertal 1.u.2.Tag 256 Münstertal 1.u.2.Tag 280

Hier sind wir bereits auf dem Weg nach unten

Münstertal 1.u.2.Tag 295

Nach all diesen Strapazen, gönnen wir uns im Städtchen einen wohlverdienten Eisbecher und spazieren noch dem Flüsschen Neumagen entlang zur Lutherkirche.

Münstertal 1.u.2.Tag 328 Münstertal 1.u.2.Tag 324

Hier befinden wir uns auf der Fahrt zurück nach Münstertal mit Blick zum Belchen.

Münstertal 1.u.2.Tag 329

Zurück beim Camper wird heute, an diesem sommerlich warmen Abend, grilliert und zwar zeigt das Thermometer um 17:33 Uhr noch 26.5°C (im Schatten!!!)

Münstertal 3.Tag 002 Münstertal 3.Tag 004

 

Donnerstag, 16. April

Der Himmel ist heute nicht mehr ganz so wolkenlos, aber es ist trocken und warm.

Münstertal 3.Tag 015

 

 

Wir machen uns auf nach Neuf-Brisach, ins nahe Elsass (Frankreich).

 

 

 

 

Dies ist der Stadtplan von Neuf-Brisach

Münstertal 3.Tag 018

Hier ein paar Worte zu Neuf-Brisach (aus dem Internet):

Neuf-Brisach befindet sich gegenüber der deutschen Grenzstadt Breisach am Rhein.
Die beeindruckende Stadtarchitektur wurde vom Festungsmeister Vauban 1699 bis 1703 entwickelt.
Es ist ein auffälliges Meisterstück, denn der Grundriss der Stadt ist ein Achteck und das Straßennetz verläuft regelmäßig, geometrisch nach Schachbrettform. Die Häuserblöcke sind rechtwinklig und gleich groß. 
Zentral befindet sich der ehemalige Exerzierplatz, der heute den Marktplatz bildet. Alles entspricht dem sogenannten bastionierten System. Es ist auf die optimale Verteidigung der Anlage ausgerichtet. Die gleichmäßigen Straßenzüge ermöglichen eine schnelle Truppenbewegung.
Zur Verteidigung verfügt die Anlage über zwei Wälle: Kampf- und Sicherheitswall. Der Kampfwall besteht aus einem ansteigenden Vorgelände. Dieser gibt den Angreifern möglichst wenig Deckung. 
Der Sicherheitswall macht mit seinen bastionierten Türmen an allen acht Ecken des Grundrisses einen Angriff äußerst anspruchsvoll. Das Stadtbild an sich ist bereits ein Highlight. 
Die Festungsmauer ist begehbar und auch die Stadttore sind zu besichtigen.

Bild aus dem Internet: Luftaufnahme von Neuf-Brisach – man sieht gut die Festungsmauer rund um die Stadt…einem UNESCO-Weltkulturerbe

Wir spazieren der Aussenseite der Stadtmauer entlang, und steigen noch kurz auf die Mauer hinauf…wirklich ein beindruckendes Bauwerk.

Münstertal 3.Tag 035 Münstertal 3.Tag 041

Münstertal 3.Tag 043

Hier befinde ich mich auf der Stadtmauer – der Blick hinunter zur Festungsmauer und in die Stadt.

Münstertal 3.Tag 080 Münstertal 3.Tag 081

Dies sind ein paar Bilder vom Spaziergang durch die Stadt

Münstertal 3.Tag 019 Münstertal 3.Tag 023

Münstertal 3.Tag 068 Münstertal 3.Tag 048

Münstertal 3.Tag 075 Münstertal 3.Tag 064

…der Wall zur Mauer hin wird von den Anwohnern als Gärten genutzt.

Münstertal 3.Tag 055

Münstertal 3.Tag 083

 

Vom französischen Neu-Breisach fahren wir über die Grenze, die der Fluss Rhein bildet, ins deutsche Breisach.

 

 

 

Hier bummeln wir durch die Fussgängerzone und steigen hinauf zum Münster.

Münstertal 3.Tag 086 Münstertal 3.Tag 087

Münstertal 3.Tag 091 Münstertal 3.Tag 094

Münstertal 3.Tag 100 Münstertal 3.Tag 103

 

 

beim Aufstieg zum Münster durchqueren wir den Hagenbachturm, dieser war einst ein Gefängnis

 

 

 

Das Münster von Breisach

Münstertal 3.Tag 104

Der Ausblick auf den Rhein vom Münsterplatz aus

Münstertal 3.Tag 105

Da ich aber kein Freund von Städten bin, verbringen wir nicht viel Zeit in diesem etwas hektischen Ort, zumal wir Breisach vor zwei Jahren schon ausgiebig erkundet haben.

So ziehen wir weiter…vorbei an unzähligen, riesigen Spargelfeldern. Am Strassenrand wird immer wieder erntefrischer Spargel angeboten.  Aber auch grosse Obstplantagen erfreuen uns mit ihrer Blütenpracht.

Münstertal 3.Tag 109 Münstertal 3.Tag 111

Münstertal 3.Tag 114 Münstertal 3.Tag 115

Unser nächstes Ziel ist die Gärtnerei der Gräfin von Zeppelin in Laufen (Sulzburg). Auch diesen Ort haben wir vor zwei Jahren bereits erkundet, aber ein Besuch lohnt sich immer wieder.

Münstertal 3.Tag 123

Münstertal 3.Tag 130 Münstertal 3.Tag 138

Münstertal 3.Tag 124 Münstertal 3.Tag 144

Münstertal 3.Tag 154

Nebst der Gärtnerei lädt ein Shop mit praktischem Gartenzubehör, schönen Accessoires, sowie einer großen Auswahl an Büchern – nicht nur zu Gartenthemen, zum Stöbern ein und im Lilien-Café werden selbstgebackene Kuchen, Kaffee und kleine Köstlichkeiten angeboten.

Münstertal 3.Tag 120 Münstertal 3.Tag 122

Wir gönnen uns einen Salatteller zum Mittagessen.

Nur zwei Ortschaften weiter, in Heitersheim, befindet sich das Römermuseum “Villa Urbana”.

Das Römermuseum mit den Ausgrabungsfunden ist die einzige bekannte rechtsrheinischen Villa Urbana. Diese Villa wurde im 1. Jahrhundert von einem römischen Großgrundbesitzer an der Straße nach Sulzburg (römischer Silber- und Bleiabbau) errichtet und bestand bis etwa ins Jahr 260. Sie war in einen herrschaftlichen Wohnbereich, die pars urbana, und einen landwirtschaftlichen Teil, die pars rustica, aufgeteilt. Im Wohnbereich befand sich im Atrium ein etwa 18 Meter langes Wasserbecken nach mediterranem Vorbild. Ferner ist das Wasserbecken samt Brunnenfigur rekonstruiert worden. Dabei hielt man sich an antike Fundstücke. Die Brunnenfigur stellt einen geflügelten Jungen auf einem Delphin sitzend dar. Dies ist eine im alten Rom gebräuchliche Darstellung des Liebesgottes Cupido, griech. Eros

Münstertal 3.Tag 181

Münstertal 3.Tag 172

Münsstertal 1 R 026

Münsstertal 1 R 023 Münstertal 3.Tag 171

Münstertal 3.Tag 176 Münstertal 3.Tag 177

Münstertal 3.Tag 179 Münstertal 3.Tag 187

Danach besuchen wir noch das direkt nebenan gelegene Malteserschloss.

Wen’s interessiert, hier ein paar Angaben aus dem Internet:

Schon im 8. Jh. wird der Fron- oder Herrenhof urkundlich erwähnt. Durch Schenkung gelangte er im Jahr 1276 an die Johanniter. In den folgenden Jahrhunderten wurde der Besitz des Johanniter-
ordens in Heitersheim immer größer. 1428 wird die Komturei Heitersheim zum Sitz des Johannitermeisters ernannt. 1505 bezieht der erste Großprior Johann Hegenzen von Wasserstelz den Fronhof. Er baute ihn in den folgenden Jahren zum wehrhaften Schloss um. Kaiser Karl V. erhob den Großprior Georg Schilling von Cannstatt 1548 zum Reichsfürsten. Heitersheim wird Fürstentum. Im Jahr 1806 wird der Orden aufgehoben.

Der Orden der Schwestern des hl. Vinzenz von Paul erwarb 1897 für das Freiburger Mutterhaus einen Teil der Gebäude. In den Jahren 1908–1910 entstand aus dem bisherigen Getreidespeicher ein Schwesternhaus. Im Bereich des ehemaligen Nordflügels wurde die Kirche St. Bartholomäusumgebaut. Eine vom Caritasverband Freiburg-Stadt unterhaltene Behindertenwerkstätte zieht 1967 in einen Schlossteil ein. Ab 1971 nutzt die Malteserschlossschule weitere Teile der Schlossanlage. Die Malteserschlossschule ist eine Sonderschule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche.

Münstertal 3.Tag 188

 

 

Dies ist die Kemburg, das einstige Dienerhaus

 

Münstertal 3.Tag 192

Münstertal 3.Tag 190

Nun aber genug Geschichte, wir brauchen noch ein bisschen Bewegung. So fahren wir hinauf zum Castellberg.

Die Castellbergkuppe ist Naturschutzgebiet.

Münstertal 3.Tag 198

 

Wir parkieren bei der Gerichtseiche, die ihren Namen daher hat, dass an ihren Ästen  früher die Übeltäter baumelten. Der Künstler Thomas Rees hat sich der dunklen Geschichte des 400 Jahre alten Baumes angenommen und sie plastisch in Szene gesetzt.

 

Münstertal 3.Tag 197

Von hier aus spazieren wir auf einem schönen, gemütlichen Waldweg hinauf zur Ruine der “Burg Kastelberg” und einem kleinen Aussichtsturm.

Münstertal 3.Tag 205 Münstertal 3.Tag 219

Münstertal 3.Tag 212 Münstertal 3.Tag 213

Die Aussicht vom Turm aus

Münsstertal 1 R 047 Münsstertal 1 R 046

Auf der Fahrt zurück nach Münstertal

Münstertal 3.Tag 193 Münstertal 3.Tag 194

Inzwischen scheint die Sonne und es ist auch heute wieder ganz schön warm geworden (25°C).

Auch heute Abend wird grilliert. Kurz danach ziehen Wolken auf und es beginnt zu regnen. Wir stellen noch das Vorzelt auf, bevor wir einen gemütlichen DVD-Abend geniessen, während der Regen aufs Dach trommelt.

 

Freitag, 17. April

Es regnet immer noch. So ist heute zuerst mal ein Museumsbesuch angesagt…und zwar besuchen wir eine Aussenstelle des badischen Landesmuseums in Staufen.

Münstertal - Freiburg 001

Im Stadtmuseum im historischen Rathaus Staufen können das kulturgeschichtlich spannende und 1564 erbaute Gebäude selbst, sowie zahlreiche Exponate aus der wechselvollen Geschichte der mittelalterlichen Stadt, des Silberbergbaus und der 1848er Revolution besichtigt werden.

Münstertal - Freiburg 002 Münstertal - Freiburg 003

die Wendeltreppe im Rathaus

Münstertal - Freiburg 012

Mehr als das Museum selbst interessiert uns das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, es ist das Rathaus von Staufen. Uns fällt auf, dass in allen Mauern grosse Risse zu sehen sind, die neueren Datums zu sein scheinen. Wir fragen uns, ob es vor nicht allzu langer Zeit mal ein Erdbeben gab (?).

Wir erkundigen uns an der Information und man rät uns mal das Haus von aussen anzusehen…unglaublich, die ganzen Mauern voller Risse. Wir erfahren nun, dass im Jahre 2007 das aufwändig renovierte Rathaus ökologisch mit Erdwärmetechnologie geheizt und gekühlt werden sollte, dazu wurden Erdsonden bis 140 m tief gelegt. Schon Ende Jahr wurden die ersten Risse an Gebäuden im historischen Altstadtbereich festgestellt. Messungen ergaben, dass sich der Boden mit konstanter Geschwindigkeit hob – mit 11 mm pro Monat…und zwar infolge undichter Erdsonden.

Münstertal - Freiburg 026

Münstertal - Freiburg 024 Münstertal - Freiburg 021 Münstertal - Freiburg 016

Trotz Regenwetter unternehmen wir noch einen Bummel durch die Altstadt

Münstertal - Freiburg 019 Münstertal - Freiburg 014

Münstertal - Freiburg 025 Münstertal - Freiburg 031

Münstertal - Freiburg 028

 

und gönnen uns in einem Restaurant einen Kaffee und ein Stück Kuchen.

 

 

 

Ich liebe diese hübschen Shops mit Dekoartikeln

Münstertal - Freiburg 032 Münstertal - Freiburg 039

Münstertal - Freiburg 048

 

Zurück beim Camper, shoppen wir noch ein bisschen im Outlet-Center, welches direkt neben dem Campingplatz liegt.

 

 

Münstertal - Freiburg 041 Münstertal - Freiburg 042

Fürs Abendessen haben wir uns einen Tisch im Restaurant des Campingplatzes reserviert.

Münstertal - Freiburg 045

Wir geniessen ein wunderbares Essen…so ein zartes Filet!!!, dazu hausgemachte Spätzle und vier verschiedene Gemüse, zum Dessert einen Eisbecher.

 

Samstag, 18. April

Das Wetter ist ganz akzeptabel, so steht heute ein Stadtbummel in Freiburg (im Breisgau) auf dem Programm. Wir entscheiden uns für die Bahn, da samstags in Zentrumsnähe sicher kaum Parkplätze zu finden sind.

Übrigens für die Campinggäste sind alle Busse und Bahnen im ganzen Schwarzwald gratis.

Zudem fährt die Bahn stündlich direkt vom Campingplatz weg.

Münstertal - Freiburg 146

In Freiburg findet rund ums Münster wochentags jeden Vormittag, ein Markt statt, entsprechend viel Volk ist unterwegs.

Münstertal - Freiburg 054 Münstertal - Freiburg 060

Münstertal - Freiburg 061 Münstertal - Freiburg 094

Münstertal - Freiburg 102 Münstertal - Freiburg 108

Buntes Treiben herrscht wochentags auf dem großen Münstermarkt rund um Freiburgs Wahrzeichen. Frisches Obst, Gemüse und Blumen locken die Menschen genauso wie die “Lange Rote”, Freiburgs legendäre Bratwurst. Hier trifft sich auch die Feinschmecker- und Slow-Food-Szene beim Kauf von Zutaten für ausgefallene oder anspruchsvolle Gerichte. Auf der Nordseite des Münstermarktes präsentieren Bauern aus dem Dreisamtal, dem Markgräflerland und dem Kaiserstuhl an bis zu 96 Ständen ihre Ernten. Auf der Südseite des Münsters gibt es an bis zu 65 Ständen vielseitige und außergewöhnliche Auslagen von Händlern zu bestaunen. Hier werden originelle Keramik- und Holzarbeiten feilgeboten. Nebenan versprechen exotische Früchte, eingelegte Antipasti und duftende Gewürze köstliche Geschmackserlebnisse.

Münstertal - Freiburg 066

Münstertal - Freiburg 088

Münstertal - Freiburg 068 Münstertal - Freiburg 098

Münstertal - Freiburg 082 Münstertal - Freiburg 091

An fast jeder Ecke stehen Strassenmusikanten mit den unterschiedlichsten Instrumenten

Münstertal - Freiburg 062 Münstertal - Freiburg 063 Münstertal - Freiburg 114

Münstertal - Freiburg 093 Münstertal - Freiburg 115

Wir besuchen das Münster…

Münstertal - Freiburg 067 Münstertal - Freiburg 071

Münsstertal 1 R 066

Münstertal - Freiburg 072 Münstertal - Freiburg 076 Münstertal - Freiburg 075

85A0AD62

 

 

…und hören uns um 11:30 Uhr ein Orgelkonzert an. Es werden Bach und Sweelinck vorgetragen – und zwar wird auf vier Orgeln gespielt. Die Akustik ist super und das Konzert gewaltig.

 

 

 

 

Auf dem Rückweg zum Bahnhof, finden wir ein ruhiges, erholsames Plätzchen in einem kleinen Park beim Archäologischen Museum, welches sich im 1860 erbauten Colombischlössle befindet.

Münstertal - Freiburg 137 Münstertal - Freiburg 136

Münstertal - Freiburg 128 Münstertal - Freiburg 141

Nach ein bisschen Shopping, nehmen wir die Bahn zurück nach Münstertal.

Wir sind zwar müde vom Stadtbummel, aber da uns ein wolkenloser Abend beschert ist, unternehmen wir noch einen Abendspaziergang durch den Campingplatz.

Münstertal Erlebnispark 001

Münstertal Erlebnispark 004 Münstertal Erlebnispark 002

kurz vor Sonnenuntergang beim Biotop

Münstertal Erlebnispark 006 Münstertal Erlebnispark 007

Abendstimmung

Münstertal Erlebnispark 008

 

Sonntag, 19. April

Nach einer sternenklaren, aber kalten Nacht, scheint die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Um 7:30 Uhr zeigt das Thermometer noch minus 2°C.

Nach einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück mit selbstgemachtem Zopf, starten wir in Richtung “Schauinsland”, wo wir heute den Rundwanderweg unter die Füsse nehmen…Münstertal Erlebnispark 011 Münstertal Erlebnispark 035

…wir zweigen dann allerdings ab auf den Skulpturenweg, mit seinen vielen geschnitzten Holzskulpturen.

Münstertal Erlebnispark 021 Münstertal Erlebnispark 032

Münstertal Erlebnispark 010 Münstertal Erlebnispark 015 Münstertal 1.u.2.Tag 201

Münstertal Erlebnispark 027 Münstertal Erlebnispark 024 Münstertal Erlebnispark 031

Die Aussicht von unterwegs

Münstertal Erlebnispark 013 Münstertal Erlebnispark 022

Münstertal Erlebnispark 039

 

Wir haben es geschafft… steigen diesmal aber nicht mehr auf den Turm…sondern wählen den bequemen Weg zurück zum Parkplatz.

 

 

Münstertal Erlebnispark 040 Münstertal Erlebnispark 041

Als nächstes ist ein Besuch im Steinwasen-Park angesagt.

Da wäre noch kurz zu erwähnen, dass es in Deutschland nicht nur den “Notruf” gibt, sondern auch den “Notschrei” :-)

Münstertal Erlebnispark 160 Münstertal Erlebnispark 140

…denn die Fahrt führt uns nun über den Gebirgspass “Notschrei” (1’120 m)

Münstertal Erlebnispark 043 Münstertal Erlebnispark 141

…dies der Ausblick von Notschrei aus.

Münstertal Erlebnispark 143

Der Steinwasen-Park ist ein Erlebnispark für Kinder und Erwachsene…geboten werden ein Wildtier-Park, ein Sessellift, zwei je 800 m lange Sommerrodelbahnen,  eine Coasterbahn, eine Achterbahn, die längste Hängeseilbrücke der Welt (218 m lang, 30 m hoch), River-Splash, Kino, Abenteuerspielplatz und vieles mehr.

Anhand von Modellen werden hier verschiedene Arten von Schwarzwaldhäusern gezeigt

Münstertal Erlebnispark 065

Münstertal Erlebnispark 061 Münstertal Erlebnispark 062

Münstertal Erlebnispark 066 Münstertal Erlebnispark 068

…auch über das frühere Leben und Werken erfährt man einiges

Münstertal Erlebnispark 047 Münstertal Erlebnispark 048

Ruedi geniesst ein paar Runden beim “River Splash”, einer Wildwasserfahrt :-)

Münstertal Erlebnispark 070 Münstertal Erlebnispark 096

Münstertal Erlebnispark 097 Münstertal Erlebnispark 094

Noch ein Spaziergang über die kleine Hängebrücke…

Münstertal Erlebnispark 082 Münstertal Erlebnispark 083

…bevor wir uns mit dem Sessellift zum höchsten Punkt des Parkes hinaufbringen lassen

…dies der Ausblick vom Sessellift – oben sieht man die grosse Hängebrücke

Münstertal Erlebnispark 102 Münstertal Erlebnispark 090

eine ganz schön wacklige Angelegenheit

Münstertal Erlebnispark 114 Münstertal Erlebnispark 120

Münstertal Erlebnispark 118

Münstertal Erlebnispark 125 Münstertal Erlebnispark 126

die Aussicht von der Brücke aus

Münstertal Erlebnispark 124 Münstertal Erlebnispark 128

Hinunter spazieren wir nun durch den Wildpark

Münstertal Erlebnispark 105 Münstertal Erlebnispark 106

Wildschwein und Waschbär

Münstertal Erlebnispark 112 Münstertal Erlebnispark 130

Schade, könnt ihr das Schlagen dieser vier Glocken nicht hören, es schlägt nämlich gerade 12 Uhr….also an der Zeit bei einem Mittagessen auf der Restaurantterrasse uns von den “Strapazen” zu erholen.

Münstertal Erlebnispark 132 Münstertal Erlebnispark 134

Münstertal Erlebnispark 135 Münstertal Erlebnispark 137

Auf dem Rückweg möchte ich unbedingt noch einen Abstecher zum kleinsten Bahnhof Deutschlands machen, dem Bahnhof von Etzenbach. Ich bekam diese Information von einem Fahrgast in der Bahn nach Freiburg – ob sie allerdings stimmt???

Münstertal Erlebnispark 152

dies noch eine Aufnahme – beim Vorbeifahren – vom Rathaus in Münstertal

Münstertal Erlebnispark 161 Münstertal Erlebnispark 163

Am späteren Nachmittag möchte Ruedi unbedingt das Formel 1 Rennen von Bahrain am TV sehen, so fahren wir zurück zum Camper. Ich nutze die Zeit zum Reisebericht schreiben und Fotos bearbeiten…muss auch mal sein.

 

Montag, 20. April

Heute steht der Titisee auf dem Programm,  Wir fahren über den Feldberg, wo da und dort immer noch Schnee liegt.

Münstertal - Titisee-Feldberg 006 Münstertal - Titisee-Feldberg 004

Aber am Titisee herrscht Frühlingsstimmung. Wir spazieren der Seepromenade entlang,

Münstertal - Titisee-Feldberg 012 Münstertal - Titisee-Feldberg 013

Münstertal - Titisee-Feldberg 014

…streifen durch die vielen Souvenirshops mit den typischen Schwarzwaldprodukten im Angebot, wie z.B. Kuckucksuhren, Holzschnitzereien, Schwarzwälderspeck und natürlich die Kirschtorte…aber noch vieles mehr.

Colmar R 001

Münstertal - Titisee-Feldberg 024

 

 

Wir setzen uns in ein Restaurant zum Kaffee und geniessen den Blick über den See, die Sonne und die Ruhe….es hat kaum Touristen.

 

Münstertal - Titisee-Feldberg 027 Münstertal - Titisee-Feldberg 028

Auf der Rückfahrt beschliessen wir noch etwas für die Fitness zu tun und uns auf dem Feldberg etwas zu bewegen.

Blick zum Feldberg

Münstertal - Titisee-Feldberg 031 Münstertal - Titisee-Feldberg 032

Münstertal - Titisee-Feldberg 036

 

 

Wir parkieren bei der Feldbergbahn-Talstation.

 

 

Da die Bahn aber in der Zwischensaison nicht in Betrieb ist, steigen wir zu Fuss hinauf auf den Gipfel (1’450 m ü.M.), wo der Feldbergturm steht.

Münstertal - Titisee-Feldberg 044 Münstertal - Titisee-Feldberg 050

Münstertal - Titisee-Feldberg 056 Münstertal - Titisee-Feldberg 055

hier sind wir auf dem Gipfel angekommen

Münstertal - Titisee-Feldberg 057

Münstertal - Titisee-Feldberg 058 Münstertal - Titisee-Feldberg 063

…von wo aus sich uns eine wunderbare Aussicht bietet, auch wenn die Sicht heute nicht sehr klar ist.

Münstertal - Titisee-Feldberg 061

Münstertal - Titisee-Feldberg 069

Auf der Rückfahrt nach Münstertal kommen wir zufällig beim Hotel “Die Halde” vorbei. Ein auf 1’147 m ü.M. total abgelegenes, wunderschönes Schwarzwaldhaus. Seit dem Jahre 1337 werden hier Gäste bewirtet. Renovationen und Erweiterungen wurden immer im traditionellen Stil vorgenommen, so erhielt “Die Halde” 2010 den Architekturpreis “Neues Bauen im Schwarzwald”.

Münstertal - Titisee-Feldberg 089

Münstertal - Titisee-Feldberg 085 Münstertal - Titisee-Feldberg 087

Münstertal - Titisee-Feldberg 088 Münstertal - Titisee-Feldberg 082

Die Halde ist Ausgangspunkt für Langlauf im Winter, sowie Radfahren und Wandern im Sommer, so auch für die Wanderung auf dem “Schauinsland Höhenweg”, der im 2012 als “Deutschlands schönstem Wanderweg” ausgezeichnet wurde.

Münstertal - Titisee-Feldberg 084

Von hier aus geht die Fahrt zurück zum Campingplatz.

 

Dienstag, 21. April

Wir möchten heute einmal einen “autofreien” Tag einschalten – das heisst wir entscheiden uns für die Bahn.

Unser Ziel ist Bad Krozingen. Da ich aber in Freiburg noch etwas zu erledigen habe, fahren wir zuerst bis Freiburg.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 014 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 016

Wir spazieren nochmals durch den Markt beim Münster. Heute hat es viel weniger Volk als am Samstag.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 024

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 021 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 022

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 018 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 023

hier habe ich noch ein paar Einkäufe zu tätigen

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 015

Auf der Fahrt im Zug, hörte ich eine Mitreisende über den Schlossberg in Freiburg erzählen…und schon ist klar, da müssen wir hin.

Wir spazieren durch den Stadtpark zur Schlossbergbahn,

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 068

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 035

 

…die uns, zwar nur ein kleines Stück, bis hinauf zum Restaurant “Dattler” bringt.

Von hier aus beginnt der Aufstieg zu Fuss. Ein etwas steiler aber schöner Weg führt uns durch das frische Frühlingsgrün der Laubbäume hinauf zum Schlossbergturm.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 043 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 055

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 046

 

Vom Turm aus geniesst man eine super Aussicht über die Stadt Freiburg und die Umgebung.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 053

 

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 047

hier erkennt man gut den Markt, rund ums Münster

Colmar R 028

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 048

Wieder unten angekommen spazieren wir zurück zum Bahnhof und nehmen den Zug zum 15 km entfernten Kurort Bad Krozingen.

Hier entscheiden wir uns für einen ausgedehnten Spaziergang durch den riesigen Kurpark, aber nicht ohne vorher im Kurparkrestaurant etwas Kleines zu essen.

Sonne, Blumen, Musik und etwas Feines zu essen :-) …was will man mehr!!

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 084

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 082

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 077 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 081

Es ist eine grosszügig angelegte Parklandschaft mit gepflegten Spazierwegen.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 095 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 090

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 086

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 085 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 087

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 105 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 118

Eine spezielle Attraktion ist der 6’000 m² grosse Duft- und Kräutergarten. Leider ist es noch etwas zu früh im Jahr, um all die feinen Gerüche wahrzunehmen, aber schon die originellen Holzskulpturen sind ein Besuch wert.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 119 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 120

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 124 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 125

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 114Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 121 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 117

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 109 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 111 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 112

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 127 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 126

Wir spazieren bis zum Open-Air-Café, das an einem kleinen See liegt…

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 100 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 101

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 102 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 104

und von hier zurück zum Bahnhof.

Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 131 Münstertal-Schlossberg,Krotzingen 136

Münstertal Colmar 010 Münstertal Colmar 006

 

 

Nach dem Abendessen spazieren wir noch rund um den Campingplatz, dabei beobachten wir einen Reiher beim Biotop.

Münstertal Colmar 008

Münstertal Colmar 004

 

 

…auch zwei Schildkröten leben im Teich.

 

 

 

 

Mittwoch, 22. April

Wir haben von der malerischen Altstadt des Weinstädtchens Burkheim am Kaiserstuhl gelesen und wollen diese nun heute besuchen.

Die Fahrt führt uns wieder durch eine wunderschöne Landschaft…Spargelfelder und blühende Obstbäume säumen die Strasse

Münstertal Colmar 011 Münstertal Colmar 024

Münstertal Colmar 016

 

hier im Hintergrund ist der Kaiserstuhl schon gut zu erkennen – der Kaiserstuhl ist ein vulkanisches Mittelgebirge in Baden-Württemberg

 

 

Burkheim

Münstertal Colmar 027 Münstertal Colmar 029

Münstertal Colmar 034 Münstertal Colmar 030

Münstertal Colmar 032 Münstertal Colmar 033

 

Hübsche alte Fachwerkhäuser und eine Burgruine erzählen aus vergangenen Zeiten.

Anhand von Tafeln wird dem Besucher die Geschichte des Städtchens näher gebracht.

 

 

Münstertal Colmar 035

Münstertal Colmar 043 Münstertal Colmar 036

Münstertal Colmar 046 Münstertal Colmar 048

Münstertal Colmar 049

jedes Fenster ein Bijou

Münstertal Colmar 051 Münstertal Colmar 056

Münstertal Colmar 057 Münstertal Colmar 058

Münstertal Colmar 071

 

Auf einem Wanderweg, wo nebenan der Kaiserstuhl Radweg verläuft, spazieren wir danach zum Rheinufer…

 

Münstertal Colmar 067 Münstertal Colmar 066 Münstertal Colmar 063

Münstertal Colmar 087 Münstertal Colmar 088

Münstertal Colmar 086 Münstertal Colmar 093

Unterwegs entdecken wir die sogenannte “Märchenwiese”, mit einigen ganz schön schrägen Figuren

Münstertal Colmar 060 Münstertal Colmar 083

Münstertal Colmar 073 Münstertal Colmar 077 Münstertal Colmar 079

Münstertal Colmar 119 Münstertal Colmar 085 Münstertal Colmar 084

Münstertal Colmar 099

Angekommen am Rheinufer, setzen wir uns zum Picknick auf eine Bank und schauen den vorbeiziehenden Schiffen zu. Während wir hier sitzen, hören wir den Kuckuck rufen…

ja,wir haben Geld in der Tasche :-)   …denn es heisst ja:

Greif dir in die Tasche, wenn du im Jahr das erste Mal den Kuckuck hörst. So viel Geld, wie du dann dabei hast, wirst du das ganze Jahr über haben. Hast du nichts dabei, sieht’s für das folgende Jahr finanziell schlecht aus. – Ebenfalls glaubt man in manchen Gegenden, dass das Portemonnaie das ganze Jahr über nicht leer wird, wenn man beim Kuckucksruf darauf klopft. 

…nein ich bin überhaupt nicht abergläubisch :-)

Münstertal Colmar 103

Münstertal Colmar 101 Münstertal Colmar 107

Münstertal Colmar 104

Zurück geht es vorbei an einem idyllischen Weiher und dann wieder durch den Wald, begleitet vom Duft des Bärlauchs.

Münstertal Colmar 113 Münstertal Colmar 108

Münstertal Colmar 116 Münstertal Colmar 114

Der Parkplatz oberhalb des Städtchens ist übrigens auch ein Camper-Stellplatz – mit Aussicht auf die Burgruine und das Städtchen.

Münstertal Colmar 134 Münstertal Colmar 133

Münstertal Colmar 122 Münstertal Colmar 128

Als nächstes fahren wir zur Kirche St.Martin in Niederrottweil am Kaiserstuhl, eine sehenswerte Kirche aus dem 11.Jh.

Münstertal Colmar 155

Münstertal Colmar 153 Münstertal Colmar 151

Wie schon letztes Mal als wir hier waren, ist die Kirche geschlossen, aber eine ältere Dame die nebenan wohnt sagt uns, dass sie den Schlüssel zur Kirche habe und uns gerne die Tore öffne.

Sehenswert sind der geschnitzte Altar, die Barockkanzel, die Wandmalereien und die älteste Orgel im Breisgau (1759).

Münstertal Colmar 148

Münstertal Colmar 146 Münstertal Colmar 150

Münstertal Colmar 149

Hier nochmals ein Abschnitt des Kaiserstuhl-Gebirges.

Münstertal Colmar 140

Unser nächstes Ziel ist Colmar im nahe gelegenen Elsass.

Wir überqueren den Rhein und somit die Grenze zu Frankreich.

In Colmar schlendern wir durch die engen Gassen mit den schönen, alten Fachwerkhäusern, essen in einem Restaurant beim Münster zu Mittag …

Münstertal Colmar 210

Münstertal Colmar 181 Münstertal Colmar 191 Münstertal Colmar 193

Münstertal Colmar 228 Münstertal Colmar 224

Münstertal Colmar 235 Münstertal Colmar 234

Münstertal Colmar 197 Münstertal Colmar 196 Münstertal Colmar 204

…und besuchen “Klein-Venedig”, so genannt, weil der Fluss “Lauch” hier in einem Kanal durch die Stadt fliesst.

Münstertal Colmar 216

Münstertal Colmar 217

Münstertal Colmar 225

Mit müden Beinen gehen wir zurück zum Auto und fahren auf direktem Weg nach Münstertal zurück.

Es war wiederum ein super interessanter Tag.

 

Donnerstag, 23. April

Da der Wetterbericht fürs Wochenende und auch für die nächste Woche Regen vorhersagt, beschliessen wir morgen Freitag nach Hause zu fahren.

Das heisst wir werden heute keine allzu grossen Sprünge mehr machen, da wir am Nachmittag das Vorzelt abbauen und schon mal alles zusammenpacken wollen.

Wir fahren nach Ehrenstetten, wieder durch eine wunderschöne Frühlingslandschaft.

Münstertal-letzter Tag 084 Münstertal-letzter Tag 001

Bei der Pfarrkirche starten wir unsere heutige Wanderung – hinauf ins Himmelreich :-)

Münstertal-letzter Tag 002 Münstertal-letzter Tag 003

Unser Ziel ist die Ölbergkapelle, die auf einer Hügelkuppe, dem Ölberg, steht.

Ein moderner Kreuzweg führt von der Ehrenstetter Pfarrkirche St. Georg hinauf.

Münstertal-letzter Tag 004 Münstertal-letzter Tag 018

Münstertal-letzter Tag 009 Münstertal-letzter Tag 017

Münstertal-letzter Tag 020

Münstertal-letzter Tag 027

 

Die Ölbergkapelle wurde 1954, zum Gedenken an die in den beiden Weltkriegen gefallenen Soldaten, erbaut. Im Innern  befinden sich Tafeln mit Namen der Gefallenen und Vermissten.

 

 

Wir geniessen die Aussicht und die Ruhe hier oben…wir sind völlig alleine.

Münstertal-letzter Tag 030

Von hier oben entfaltet sich der wohl schönste Blick über das Markgräflerland.

Münstertal-letzter Tag 024

Münstertal-letzter Tag 023 Münstertal-letzter Tag 022

Wir befinden uns nun mitten in den Weinbergen, wo wir nun auch eine bequeme Rebbergwanderung geniessen.

Münstertal-letzter Tag 041

Münstertal-letzter Tag 034 Münstertal-letzter Tag 036

Münstertal-letzter Tag 040 Münstertal-letzter Tag 044

Am Wegrand wächst eine Pflanze, die mir unbekannt ist… (Hauswurz???)

Münstertal-letzter Tag 016

Münstertal-letzter Tag 015 Münstertal-letzter Tag 014 Münstertal-letzter Tag 013

Keiner zu klein, ein blühender Apfelbaum zu sein.

Münstertal-letzter Tag 052 Münstertal-letzter Tag 050

Zurück beim Auto äussert Ruedi den Wunsch, nochmals zur Gärtnerei der Gräfin von Zeppelin in Laufen-Sulzburg zu fahren. Ich bin sofort einverstanden, denn es ist ein Ort, den zu besuchen sich immer wieder lohnt…zudem gibt es dort feinen Kuchen :-)

das Lilien-Kaffee

Münstertal-letzter Tag 057 Münstertal-letzter Tag 056

Also schlendern wir nochmals durch die frühlingshaft blühende Gartenanlage, stärken uns bei Kaffee und Kuchen und tätigen noch ein paar Einkäufe – ich kann einfach nicht anders, es wird hier so viel Schönes angeboten.

Münstertal-letzter Tag 060

Münstertal-letzter Tag 066 Münstertal-letzter Tag 064

Münstertal-letzter Tag 077 Münstertal-letzter Tag 074

Nicht weit entfernt von hier befindet sich der Kurort Badenweiler, den wir nun noch besuchen wollen. Wir fahren durch die Stadt…ein Kurhaus nach dem andern, eine Therme nach der andern, aber keine Parkplätze. Da man weit unterhalb der Stadt parkieren müsste, beschliessen wir, diesen Ort einmal zu besuchen, wenn wir den ganzen Tag Zeit dafür haben. Es wäre sicher lohnenswert, denn es gäbe da nebst all den Thermen noch die Ruinen eines römischen Bades, ein Lustschlösschen, eine Burgruine, einen Kurpark und vieles mehr zu besichtigen.

So machen wir uns auf den Weg zurück zum Campingplatz, dabei sehen wir auf der Karte eine Strasse, welche auf dem Weg nach Münstertal bei einem Aussichtpunkt vorbei führt. Es ist eine schmale, kurvenreiche Strasse,..

Münstertal-letzter Tag 086 Münstertal-letzter Tag 087

…aber es lohnt sich, denn auf dem höchsten Punkt liegt ein Wander- und Skigebiet mit einem grossen Picknickplatz, dem “Kreuzweg” auf 1’079 m. Hier legen wir eine Pause ein und geniessen die Aussicht.

Münstertal-letzter Tag 101 Münstertal-letzter Tag 099

Münstertal-letzter Tag 096

Münstertal-letzter Tag 093

der Blick zum Belchen und hinunter ins Münstertal

Münstertal-letzter Tag 103 Münstertal-letzter Tag 108

Heimreise 002

 

 

Zurück beim Camper, packen wir zusammen, bevor wir uns zum Abschied im Restaurant des Campingplatzes ein feines Abendessen gönnen.

 

Heimreise 001 Heimreise 003

Der vorläufig letzte Sonnenuntergang für uns auf dem Campingplatz Münstertal

Heimreise 004

 

Freitag, 24. April

Nochmals begrüsst uns ein wolkenloser Morgen.

Wir verlassen Münstertal um 9 Uhr und wählen diesmal die Route über die Autobahn (über Basel).

     cccccccccccccccccccccccccccccccccc hier wird auf den Spargelfeldern schon fleissig gearbeitet

Heimreise 010 Heimreise 011

Es hat erstaunlich wenig Verkehr,..hier auf der Autobahn in Richtung Basel…

Heimreise 012 Heimreise 013

…so kommen wir zügig voran. Nach 2 1/2 Stunden Fahrt erreichen wir Weinfelden.

Heimreise 014 Heimreise 016

Noch kurz den Camper ausräumen und dann bringen wir ihn in sein “Zuhause” nach Pfyn, wo er nun für voraussichtlich 2 Wochen seine Ruhe hat :-)

Heimreise 018 Heimreise 020

Heimreise 022 Heimreise 023

Zusammenfassend kann ich nur sagen, es waren zehn wundervolle Tage, wir haben uns super wohlgefühlt. Wir kommen wieder!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>